Kindergarten-Befürworter im Schluss-Sprint
Noch einen Monat läuft die Unterschriftensammlung.

Noch einen Monat sind die Initiatoren und Unterstützer der Petition in Thüringen unterwegs, um Unterschriften für den Begriff Kindergarten im öffentlichen Sprachgebrauch zu sammeln.

Bis zum 19. Oktober ist es außerdem möglich, die Petition online unter www.openpetition.de/!kindergarten zu unterzeichnen. Begleitend sammelt der Fröbel-Kreis Fotos und Botschaften von Unterstützern, um diese zusammen mit den gesammelten Unterschriften im November an den Petitionsausschuss des Landtags zu übergeben. Aktuell zählt die Petition nach Angaben der Initiatoren 5196 Unterstützer bundesweit, davon 4062 in Thüringen.

Damit endet das Engagement des Fröbel-Kreises in diesem Jahr aber noch nicht. So lädt der Fröbel-Kreis für den 18. Oktober ab 17 Uhr zum Diskussionsabend „Kindergarten – gestern, heute, morgen“ in den Fröbelsaal des Bad Blankenburger Rathauses ein. Unter anderem kommt Thüringens Bildungs-Staatssekretärin Gabi Ohler.

Mit dem bisherigen Verlauf der Kampagne und der Resonanz auf das Engagement sind die Organisatoren sehr zufrieden. „Insbesondere in den letzten Wochen konnten wir den zahlreichen Einladungen zu Veranstaltungen im Landkreis wie auch in Erfurt kaum noch nachkommen“, sagt Helena Reingen, die den Fröbel-Kreis und die Fröbel-Dekade koordinierend begleitet.
20.09.2018
URL dieser Seite: www.bad-blankenburg.de?eid=1166