Verkehrssicherungsmaßnahmen in den Monaten Januar / Februar 2020 in Bad Blankenburg
Sehr geehrte Mitbürgerinnen, sehr geehrte Mitbürger,

aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen an einigen Bäumen in der Stadt Baumpflegemaßnahmen durchgeführt werden. Dies betrifft die Kugelahornbäume an der B 88 und am Parkplatz Griesbachstraße . An einem Ahornbaum in der Unteren Marktstraße ist eine Kronenpflege erforderlich. Im Kurpark werden Rückschnitte an Sträuchern und Totholzentfernung an einzelnen Bäumen erfolgen.
Am Georgdenkmal erfolgt nach dem Rückschnitt der Weiden noch die Fällung der Lebensbäume. - Bildautor: Matthias Pihan, 20.12.2019Am Georgdenkmal erfolgt nach dem Rückschnitt der Weiden noch die Fällung der Lebensbäume.
Aus Gründen der Verkehrssicherheit sind auch einige Baumfällungen in der Stadt erforderlich. Dies betrifft den städtischen Friedhof, den Spielplatz am Zeigerheimer Weg, den Kurpark, sowie laut Stadtratsbeschluss die beiden großen Lebensbäume am Georgsdenkmal. Das Denkmal ist nicht mehr von allen Seiten zu erkennen und soll freigestellt werden.

Wir weisen darauf hin, dass es bei der Ausführung dieser Maßnahmen zu Verkehrsbehinderungen kommen kann. Wir danken für Ihr Verständnis.

Einhaltung der Bad Blankenburger Baumschutzsatzung

Aus gegebenem Anlass verweisen wir auf die Gültigkeit der Bad Blankenburger Baumschutzsatzung.

Bitte aus naturschutzrechtlichen Gründen notwendige Baumfällungen nur in der Zeit vom 01.10. bis 28.02. durchführen. Ab einem Stammumfang von 35 cm, gemessen in 1m Höhe, ist ein Baumfällantrag zu stellen. Diesen findet man auf der Homepage der Stadt unter Satzungen.

Brennholzverkauf

Die Stadt Bad Blankenburg verkauft auf dem Gelände des Alten Bauhofes Brennholz. Es handelt sich um Nadel – und Laubhölzer. Das Holz ist ca. 1 bis 2 Meter lang .Dieses kann direkt vor Ort nach Terminabsprach mit dem Bauamt abgeholt werden. Der Preis beträgt 25 € pro Raummeter.


George
Bürgermeister
23.12.2019
URL dieser Seite: www.bad-blankenburg.de?eid=1747