Summer jam auf dem Jugendplatz in Bad Blankenburg
Summer jam auf dem Jugendplatz in Bad Blankenburg
Jugendberatung Saalfeld und mobile Jugendarbeit Rudolstadt laden gemeinsam für 21. Juni ein

Jedes Jahr findet am 21. Juni die “Fête de la musique“ in verschiedenen Städten auf der ganzen Welt statt. Bei dieser Veranstaltung treten Amateurmusiker, DJs, aber auch Berufsmusiker honorarfrei im öffentlichen Raum auf. In diesem Jahr wird Bad Blankenburg als Veranstaltungsort zum ersten Mal Teil der „Fête de la musique“ sein.

Nina Gloser, Mitarbeiterin der Jugendberatung Saalfeld, die zur Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gehört, und Dominik Böttcher von der Mobilen Jugendarbeit der AWO Rudolstadt e. V., werden im Rahmen dieser Veranstaltung das Kooperationsprojekt „Summer jam“ auf dem Jugendplatz „Alte Post“ in Bad Blankenburg veranstalten.

„Ziel der Aktion ist es, ein größeres Event für die Kinder und Jugendlichen der Stadt und darüber hinaus, auf die Beine zu stellen und nach zwei Jahren Pandemie wieder eine jugendgerechte Veranstaltung anzubieten. Diesen Anlass möchten wir nutzen, um das ehrenamtliche Jugendnetzwerk Bad Blankenburg wieder aufleben zu lassen, und an die früheren sehr guten Kooperationserfahrungen und ihre tolle Arbeit anzuknüpfen“, sagt Nina Gloser von der Jugendberatung.

Durch die internationalen Jugendbegegnungen zwischen Bad Blankenburg und Cherbourg en Continten (Frankreich) im Jahr 2018 und 2019 entstanden Kontakte zu französischen Musikern.

„STU records“ (französosche Rap crew) sowie „Lucyfer & Porli“ (lokale Rapper) haben sich bereiterklärt auf dem Jugendplatz aufzutreten. Des Weiteren wird ein DJ auflegen und von 17.30 bis 19.30 Uhr wird es eine „open mic stage“, die sich Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene für sich und ihre Musik nutzen können.

Wann: Dienstag, 21. Juni 2022, 16:00 bis 21:00 Uhr

Wo: Jugendplatz „Alte Post“ (Poster) in Bad Blankenburg

Jugendberatung hat das Ziel, Jugendliche zu unterstützen, ihr Leben eigenverantwortlich und selbständig in die Hand zu nehmen. Neben den Jugendlichen selbst können sich auch deren Angehörige an die Jugendberatung wenden. Die Beratung ist kostenfrei und für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Landkreis offen. Die Beratungsstelle befindet sich in der Brudergasse 18 im Saalfelder Zentrum.

Kontakt: Jugendberatung Saalfeld-Rudolstadt
Tel.: 03671 - 5256-7127, Mail: Jugendberatung.slf-ru@diakonie-wl.de
Nina Gloser, Mobil: 0160 – 4705421
17.06.2022
URL dieser Seite: www.bad-blankenburg.de?eid=2962