LPI-SLF: Unfall auf gesperrter Straße im Schwarzatal
Das Unfallfahrzeug - Bildautor: Landespolizeiinspektion SaalfeldDas Unfallfahrzeug
Glück im Unglück hatte 59-jähriger Mann am Freitagnachmittag. Er war mit seinem Chrysler im Schwarzatal von Bad Blankenburg in Richtung Sitzendorf unterwegs, obwohl die Landstraße auf Grund von Bauarbeiten gesperrt ist. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Mann in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und steuerte gegen den rechts neben der Fahrbahn befindlichen Hang. Das Fahrzeug drehte sich daraufhin und prallte mit der Fahrerseite gegen einen massiven Felsen. Durch den Aufprall verformte sich die Karosserie des Fahrzeugs, sodass der Mann nicht in der Lage war, das Fahrzeug zu verlassen. Glücklicherweise wurde das Unfallfahrzeug nach wenigen Minuten von einem Radfahrer entdeckt, der den Mann aus dem Fahrzeug befreien und die Rettungskräfte informieren konnte. Der Fahrer des Unfallfahrzeuges wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Inspektionsdienst Saalfeld
Telefon: 03671 56 0
E-Mail: id.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx
09.05.2021
URL dieser Seite: www.bad-blankenburg.de?eid=2336